Dienstag, 1. März 2011

CaP Scharfmacher und Rachenputzer

Nachdem im September letzten Jahres die letzte scharfe Aktion von CallaPizza war, und die ihre Scoville Einheiten noch explizit drauf geschrieben hatten, gibt es in dieser Aktion nur noch "Pegel-Meter".
Ich und mein Kollege hatten die beiden milden Pizzen die im Angebot waren.

Scharfmacher (Schärfegrad 2 von 4)
mit Barbecue Soße, Hollandaise Soße, Hähnchenbrust roten Zwiebeln und feurigen Jalapenos.
Die Pizza war insgesamt schmackhaft. Recht süßlich durch BBQ und Hollandaise und rote Zwiebeln. Die Jalapenos empfand ich als ziemlich lasch - als Schärfe für eine Pizza eigentlich genau richtig.
Die Hollandaise war eigentlich ein bisschen too much und hinterläßt ein leichtes "ui, ist das fettig"-Gefühl.

Rachenputzer (Schärfegrad 1 von 4)
mit Hollandaise, knusprigem Bacon, Zwiebeln, Paprika und feurigen Jalapenos.
Auch hier blieben die Jalapenos sehr dezent im Hintergrund. Die Pizza schmeckte gut und ziemlich "gemüsig" - bedingt durch Zwiebeln und Paprika. Der Bacon war weniger knusprig, aber ist auch kein Wunder: solange er nicht auf dem Käse gebacken wird, kann er nicht knusprig werden.

Insgesamt leckere Pizzen, die sich vom Schärfegrad zurückhalten. Ein Grund mehr, die beiden anderen schärferen Pizzen zu testen.
Dazu demnächst mehr.
Zum Service: hat zwar ne Stunde gedauert - dank des Alukoffers aber sehr schön heiß geblieben und preislich eher in der Oberklasse angesiedelt mit 7,20 bei einem Mindestbestellwert von 7,50

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen