Freitag, 29. Juli 2011

Versprochen ist versprochen



Hier nun ein kurzer Bericht zum Malle KFC Kream Ball.
Sehr lecker. Vanille Eis mit sehr kräftiger Karamell Soße und sehr knusprigen Stücken unten drinnen.
Geile Becher-Form.


Donnerstag, 28. Juli 2011

Pro Domo

Nein, nicht der Kaffee. Pro Domo heisst "in eigener Sache":
Ich hab da mal so ein paar lustige Schaltflächen eingebaut. Dann könnt ihr, ohne "mühsam" ein Kommentar zu schreiben den Post bewerten oder ihn bei Facebook etc. teilen.

Da muß ich wohl mal reagieren

Viele Leute suchen nach "Big Classic Cheese" bei google und landen bei mir.
Erstmal natürlich: Herzlich willkommen.

Der Post aus 2010 wird angezeigt, wo es diesen Burger schon mal gab.
http://fastfoodbewertungen.blogspot.com/2010/07/mcd-big-classic-cheese.html

Das sind natürlich olle Kamellen. Da überholt mich doch tatsächlich schon mein eigener Blog :)

Also:
Hier der aktuelle Test. Ein bisschen spät - den gibt's ja schon seit dieser Selfmade Aktion, und wahrscheinlich ist der Burger morgen auch schon wieder weg, aber ich tu's trotzdem - für alle die hier landen und nur so ein alten Eintrag angezeigt bekommen.

Geändert zum Burger genau vor einem Jahr hat sich...
NIX.
Er ist nach wie vor langweilig, er hat ein paar Zwiebeln mehr bekommen und der Rest des Belages sieht etwas üppiger aus als auf dem alten Foto...
Aber er ist und bleibt öde. Ich hab mir so'ne Blumenvase in pink dazu geben lassen (von einem Mega-genervten Mitarbeiter), Pommes und Sprite. Und das, obwohl ich immer nur einzelne Burger nehme. Die Gier-Masche hat zugeschlagen, und ich wollte dieses Glas. Es ist aber nur 0,3 - und die Form ist nicht annährend so ansprechend wie die der letzten Glas-Serie, die die Form von Cola Dosen hatte.

Auf Pommes habe ich mich mal wieder gefreut, aber als ich sie aß kam mir wieder ins Gedächtnis, warum ich sonst keine kaufe. Der Transportweg von 6/7 Minuten und das Burger Essen vorher hat sie kalt, labberig und nach nichts schmeckend werden lassen. Gesalzen waren sie eigentlich auch nicht.
Nachsalzen kann man vergessen, weil es nicht mehr haftet.

Nächstes mal wieder Burger einzelnd.

Freitag, 22. Juli 2011

BK: wie fotografiert man am besten ein Wrap? Und Grilled Chicken Classic

Nachdem ich von oben in den Karton reingeguckt hatte, war der erste Satz: "Upps, wo ist den das Wrap... der Wrap... dem Wrap..."

Aber dann hab ich gesehen, daß die Packung eine Sollbruchstelle hat, und man dadurch das lange Ende abmachen kann.
Der ist aber klein, dachte ich. Aber lecker. Gewohnt leckere BBQ Soße, Salat, und Hackstreifen mit Bacon. Gelungen und mit 3,29 nicht sehr teuer. Das dicke Ende wollte ich eigentlich liegen lassen, denn das ist ja immer nicht so befriedigend - weit gefehlt. Im Po waren viel Soße, Bacon und ich war schon gut angesättigt, als ich das Teil wirklich komplett auf hatte. Hätte ich nicht gedacht.
Durch den geschmolzenen Cheddar war das Ganze etwas klebrig im Mund, aber OK.
Einzelpreis: €3,29
King Menü: €5,79
(zum gleichen Preis gibt es auch dem Crispy Chicken Wrap und Grilled Chicken Wrap)

Wenn ich vorher gewusst hätte, daß es so endlos viele Hühner-Aktions-Burger gibt, dann hätte ich mir das mit diesem Blog nochmal überlegt.
Nein - es macht Spaß zu sehen, das es wirklich Menschen gibt, die mein Geschreibsel lesen. Vielen Dank dafür.
So, das Grilled Chicken Classic Ding hat eine schön säuerliche pfeffrige Soße, auf beiden Seiten des Huhns (!) Ich werde in Zukunft mal darauf achten - bei McD ist das Patty immer trocken auf der Unterseite des Brötchens.

Trotzdem hätte ein Hauch mehr Soße dem Teil gut zu Gesicht gestanden.
Insgesamt ein lecker Hahn-Burger, der wahrscheinlich deswegen auch gelungen ist, weil er so flamed grilled ist.
Einzelpreis: €3,99
King Menü: €6,69

Donnerstag, 21. Juli 2011

Eine Überschrift ist eine Überschrift ist eine Überschrift

Auch auf die Gefahr hin, daß ich diesen geflügelten Satz hier überstrapaziere, er passt einfach.

Mein Kollege der uns je einen Big Flavour geholt hat (danke dafür) hat es treffend formuliert, ich nehme es trotzdem nicht als Überschrift, doch lest selbst.
"Ach du scheiße" war die erste Reaktion nach dem Aufklappen. Und womit? Mit Recht.
Da ist ja GARNIX drauf...
Fest entschlossen, diese Überschrift zu wählen, biss ich rein - er war fruchtig, hatte eine gute Schärfe, die Zwiebeln hat man wieder mal nicht geschmeckt, das Patty war wohl nicht so richtig durch den Clamshell Grill gepresst worden, weil es leicht wäßrig/fettig war - aber der Gesamteindruck überzeugte.

Also, liebe Gemeinde, mein Sieger steht fest: seit heute: besser als alle anderen: WEIT besser als alle anderen: der Big Flavour im Grand Royal Karton o_O
Ein bisschen mehr von allem, und er wäre der Knüller.
.


Kann man kaum glauben, wenn man die homöopathischen Mengen sieht, gell?
Aber er schmeckt einfach gut.

Mein Fazit:
Diese Aktion war in meinen Augen ein Flop. Keiner der Burger hat wirklich überragend geschmeckt. So wie die ganze Werbekampagne aufgezogen war, hatte ich das eigentlich erwartet. Jede Woche fieberte man wieder dem nächsten Burger entgegen und wurde enttäuscht.

Gewinner: der hier

Verlierer: der grausame McBrezel.

Maxi Menü € 6,79
Mini Menü € 6,49
Einzelpreis: € 4,39

Ich hoffe, nächste Woche kommt wieder ne Monopoly Runde, damit ich mich mal wieder auf Burger King (Steffen beschwerte sich zurecht) und Pizza Service konzentrieren kann. :)

Mittwoch, 20. Juli 2011

Gläser und in eigener Sache

Oha, just schickt McD einen Newsletter mit den neuen Gläsern, die es zum Menü gibt. Sehen aus wie Blumenvasen :)

Ich bin übrigens begeistert, wie viele Leute in den letzten Wochen zu meinem Blog gefunden haben. Hier gab es in den letzten 30 Tagen fast 6000 Seitenaufrufe - steigend.

Und, tut uns bitte einen Gefallen und schreibt bei Kommentaren Eure Namen hin.
Das liest sich einfach netter als "Anonym hat gesagt..."

Und noch eins: Plusst mich gerne bei den Suchergebnissen. Ich glaube, daß Google+ facebook bald gehörige Konkurrenz machen wird.

Dienstag, 19. Juli 2011

McD Tanja Grilled Chicken Barbecue

Oha. Übermorgen kommt ja schon der letzte im Bunde auf den Markt.
Daher noch schnell eine Bewertung für den aktuellen.

Kurz gesagt: Ihr habt nix verpasst.

Nicht überragend, nicht besonders und nicht der Hit kann man sagen.
Das Einzige, was einem auffällt ist der Mais. Jedoch ist auch dieser wie alles andere öde.
BBQ Soße, Salatmix, Pepper Jack Käse... leicht pikant, aber mehr nicht.

Obwohl ich ihn "Vorab-Post" genannt habe, habe ich mich dazu entschlossen, für das eigene und Euer wohlbefinden, mich nicht weiter zu dem Kartoffelsalt zu äußern.
Hier kann ich auch nicht mehr zu sagen als: "Hoffentlich ist der Burger nächste Woche interessanter."

Preis ist wie bei allen anderen:
Maxi Menü € 6,79
Mini Menü € 6,49
Einzelpreis: € 4,39




Montag, 11. Juli 2011

Muss man nicht machen

So, hier schonmal ein schneller Vorab-Post:
Was für ein unterirdischer Burger.
Wie Pizza mit Nudeln oder Bratkartoffeln drauf: ein Burger mit Leberkäse, Kartoffelsalat und Röstzwiebeln.

Ich lasse mich später etwas mehr drüber aus aber: tut es nur, wenn ihr nicht sehr hungrig seid, und Experimente mögt...

Preise, wie alle anderen Selfmade Burger auch:
Maxi Menü € 6,79
Mini Menü € 6,49
Einzelpreis: € 4,39