Donnerstag, 25. August 2011

Tune-Fisch

Kleines Wortspiel um den Thunfisch. Beliebt in der Auto-Tuning Szene. :)

Ich bitte um Aufmerksamkeit auf den rechten Rand. Ich hab ein paar neue Features hinzugefügt. Das/dem/den Blog getuned quasi.

Mich interessiert, wie ihr mein Blog lest. Bitte jeder nur einmal klicken. Danke.

Ein Abo per Mail habe ich eingebaut und die 3 interessantesten Posts aller Zeiten.
Viel Spaß damit.

Mittwoch, 24. August 2011

Neugier tötet die Katze

englisch: curiosity kills the cat.
Und da ich ja so pflichtbewusst bin, und euch den Burger nicht vorenthalten wollte, war ich eben nochmal im nahezu leeren Store um die Ecke und hab mir einen McD New York Beef Classic geholt.
Ich muß erstmal den Menüpreis korrigieren. Sorry. €6,59 kostet er im Maxi Menü.

Für die Liebhaber klassischer Burger möchte ich es so ausdrücken: ein klassischer Burger mit klassischer Tomate, klassischer saurer Gurke (mag ich ja sehr gerne) und klassischer Mayo.

persönlich möchte ich es so beschreiben: boa, wie langweilig. Die verheißungsvolle Senf- und Sandwichsoße schmeckt so direkt nach Mayo, daß der Verdacht aufkommt, daß der Store da mal wieder geschludert hat.
Wie sind eure Erfahrungen?
Der letzte Bissen war auch schon wieder bannig dröge (hamburgisch für ziemlich trocken), weil die Mayo zu früh alle war.

Fazit: Muß nicht sein.

Einzelpreis €4,29
Mini Menü: €6,29
Maxi Menü: €6,59

Dienstag, 23. August 2011

McD Stars Of America Teil 2 Farmhouse Classic

Fangen wir mal mit dem Erlebnis "Bestellung" an.
Heute war der Store nicht überfüllt, und ich kam schnell dran. Ich habe den Burger bestellt und gefragt, was CBO Käse ist.
Der kleine Kassenmann hat gleich den Kollegen im gestärkten, gebügelten, weißen Hemd gefragt. Der erklärte mir, daß das ein anderer Käse sei als sonst. Aber was CBO heisst, wüsste er nicht. Wie er schmeckt, traute ich mich höflichkeitshalber nicht mehr zu fragen.
Ich tippe auf die Abkürzung CheeseBaconOnion. Aber keiner weiss es bisher... Geschmacklich konnte ich kein Unterschied zu sonst feststellen.
Fragt doch mal bei eurem Store, ob die wissen, was das heisst.

Diesen Farmhouse kann ich weiterempfehlen. Ich habe zwar schon lange nicht mehr einen so lieblos zusammengeschmissenen Burger ausgepackt, aber er ist essbar.
Die BBQ Soße schmeckt interessant anders, der Bacon ist recht zäh und dominant und von den Röstzwiebeln hatte ich nur einen Biss, bei dem ich sie geschmeckt hab.
Aber alles in allem ganz okay. Ich mag die BBQ Soße sehr.

Einzelpreis €4,79
Mini Menü: €6,59
Maxi Menü: €6,99

Der New York Beef Classic ist einzeln billiger. Da fehlt der Bacon, denk ich mal.
Ich hoffe ich schaff die Tage es nochmal den zu essen und Euch zu berichten, wie die Soße schmeckt. Ein anderes Highlight scheint es dort nicht zu geben

Einzelpreis €4,29
Mini Menü: €6,29
Maxi Menü: €6,99


Nachtrag!
Da fällt mir ein, ich hab vor 2 Wochen die Sour Cream Schnittlauch Soße probiert: WESENTLICH leckerer, als die öde normale Sour Cream.
Mein Arbeitskollege meinte, die American Fries wären stark gewürzte Kartoffelpürree Stäbe. Das nur so am Rande zum Thema Geschmack. Ich fand sie nicht übel. Besonders mit dem Dip.


Mittwoch, 17. August 2011

Legga Sempfburger

ins reine geschrieben: Lecker Senf Burger

Der hat mir deutlich besser gefallen als der Hot Texas Whopper.
Die Senfsoße riecht schon gut, wenn man ihn in der Tüte hat, und im Büro rausholt: "der riecht aber gut" sagte mein Kollege.
Schmecken tut sie noch besser - ich würde sagen sie mutet ein wenig Honey-mäßig an. Sehr lecker.
Der Bacon und die gebratenen Zwiebeln (!) tun ihr übriges, um diesen Burger unvergessen zu machen.
Unvergesslich ist auch der Preis. Nachdem ich den Hot Texas Whopper für 1,99 bekommen habe, kostete er hier Einzelpreis €3,99
Da haben die sich wohl vor ein paar Tagen vertan.
Dafür, daß der Preis doppelt so hoch war, gab es aber keine Brotproblematik. Das "Bun" war super.

Ausprobieren!
Menüpreise reiche ich nach.

Nun ist es raus

BK hat gerade einen Sondernewsletter geschickt, und die Whopper Weeks ausgerufen.
Die lassen sich also von dem Marktbegleiter inspirieren und machen nun auch sowas.
aktuell French Mustard Whopper und (s.u.) der Hot Texas Whopper.

Im Newsletter steht nur "für kurze Zeit". Mal sehen, wann die wieder raus sind.
Ich werde berichten.

Dienstag, 16. August 2011

Smileys Küche des schlechten Geschmacks

Gute Nacht Marie.
Bei Smileys gibt es keine Currywurst Pizza, auch die Hotdog Pizza erscheint hiergegen wie ein kulinarisches Meisterstück - glaube ich.

LEBERKÄSE und SÜSSER SENF auf Pizza.
Aber ich werde es für Euch testen. Ich weiss nur noch nicht wann. Vielleicht muß ich mich vorher mit Alkohol betäuben, aber ich zieh's durch.
Für Euch! :)
Bald.

Freitag, 12. August 2011

BK Hot Texas Whopper


Ein guter Whopper für lächerliche 1,99
Kann mal jemand gucken, was ein Whopper normal kostet und was ein Menü von dem Hot Texas Whopper. Ich war etwas in Eile am Drive, so daß ich nicht gucken konnte.
Apropos Drive.
Mein Standard BK Store ist soweit ich das weiß ein Franchisenehmer. Dort war heute noch kein Aushang des Aktionsburgers.
STEFFEN war wieder schneller als der Newsletter und sogar der Store. Ich habe mein Schinken-Schwarzbrot liegen gelassen und bin gleich losgedüst :)

Jules aus Pulp Fiction würde sagen "Mmmhmmmm. DAS ist ein leckerer Burger"
Gewohnt leckere BBQ Soße, und alles andere, was ein Whopper auch hat.
Nur das Brötchen weist wieder die vor einiger Zeit diagnostizierte Unfrische auf.
Ich könnte mir vorstellen, daß die für den Burger, weil er nur 1,99 kostet die Brötchen vom Vortag nehmen. Zumindest der Deckel war nicht doll, bröselig und trocken.

Kann man kaufen. Man wird satt und er schmeckt. Die Jalapenos sind auch nicht zu scharf. Mein Kollege, der auch einen Hot Texas Whopper gegessen hat, hat die Säure angeprangert. Er meinte, die Jalapenos sind direkt aus der Essig Suppe geholt worden und schmecken zu sauer.

Einzelpreis: €1,99
King Menü:

Mittwoch, 10. August 2011

Achtung! Achtung! WoP Cleveland.

Ich muß hier dringend eine Warnung aussprechen.
Für alle, die neugierig sind, und nicht wissen, was eine World Of Pizza mit Würzfleisch und Worcestersoße ist:
NICHT KAUFEN!
Es ist fürchterlich. Das Fleisch ist total weichgekocht und schmeckt zwar würzig, aber man weiss nicht wonach. Apropos weiss: weiss ist auch die Worcestersoße... und wer schonmal weisse Worcestersoße gegessen haben sollte, (ich dachte eigentlich immer, sie wäre bräunlich) weiss sicher, daß sie schrecklich schmeckt.
Bei mir: glatt durchgefallen. Meine Arbeitskollegen hatten Texas und Western - die waren gut.
Ist zwar keine Aktionspizza, aber vielleicht ein neuer Stern an meinem Lieferdiensthimmel, wenn sie diese Gruselpizza aus dem Programm nehmen.

Montag, 8. August 2011

Joeys Hot Steak

So, mal wieder Pizza.
Es wird eine neue Runde "scharf" eingeläutet. Irgendwie scheint das die Gemüter und Appetitknospen der Menschen derzeit am meisten zu reizen.
Da Joeys einen Newsletter mit kostenlosen Pizza Brötchen geschickt hat, tapp ich bewusst in die Marketingfalle und bestelle. Ich hab ja ne gute Ausrede: ich muß euch ja mit Blogposts versorgen :)
Also: Erster Eindruck: gut. Es stechen sofort die roten Chilis hervor. Sowas hab ich auf einer Pizza bisher noch nicht leuchten sehen. Die Jalapenos haben eine nette Schärfe, die aber von den roten Chilis noch übertrumpft wird. Ich hab ein paar Ringe, die noch die Kerne und die Scheidewände mit sich führten beiseite gelegt. Shame on me :)
Die Cherrytomaten sind Hölle-Heiß, wenn man den Pizzaservice um die Ecke hat. Das Fleisch mutete gar nicht wie "herzhafte Rindersteak Streifen" an, sondern eher wie Hack. Die armen, wahrscheinlich zähen Schnitzel, die irgendwo übrig geblieben sind, wurden wahrscheinlich so oft durch die Mangel, sprich, den Steaker gedreht, bis sie kaum noch zusammenhängende Fasern hatten. Keine Ahnung. so schmeckts jedenfalls.
Der allgemeine Geschmack ist also beherrscht von Schärfe und Sauce Bérnaise die eher wie Hollandaise schmeckt. Kann aber auch an mir liegen.
Der Unterschied der Soßen besteht übrigens darin, daß eine Hollandaise eine Essig-Reduktion ist und eine Bernaise eine Weißwein-Reduktion mit mehr Gewürzen.
Was da nun auf der Pizza ist, konnte ich nicht schmecken ;-)
Die Schärfe versaut hier einiges. Ist aber auch mal nett. Muß man nur vorher wissen.


Freitag, 5. August 2011

McD Steakhouse Classic zweiter Versuch

Es hat geklappt. Ich hab den Burger bekommen, den ich bestellt hab. Nach geschlagenen 20 Minuten anstehen und einerm Pöbler der von hinten gerufen hat "Gleich ist die Mittagspause vorbei - machen Sie doch mal ne vierte Kasse auf!" Er wurde von ein paar weiblichen "Genau!" und "Was ist den hier los!" begleitet.

Dieser Burger schmeckt super.
Obwohl er keine Schönheit war und ich schon gedacht hab, beim auseinanderklappen "ach du elend, was wird das denn" hat er mir gut geschmeckt.
rote Zwiebeln, Bacon, sehr würzige, leckere Soße - kaufen.
Noch ein Phänomen. Ich hab nur 4,29 bezahlt... Obwohl 4,79 auf der Tafel stand... Sehr merkwürdig.


Einzelpreis € 4,79
McMenü € 6,99
Mini Menü € 6,58



Heute gab's kein Menü und kein Blumenvasenglas. Obwohl das Blau sehr nett aussieht. Ich hab mir lieber eine Cola beim Kiosk gekauft und bin dabei über diesen Blog hier gestolpert. Noch nicht soviel Inhalt, aber eine gute Ergänzung zu meinem :)

http://limobewertungen.blogspot.com/

Donnerstag, 4. August 2011

McD Steakhouse Classic

Schon wieder eine Aktion mit mehreren Teilen. Die riechen wohl, daß mein Blog immer beliebter wird, und möchten daß ich sowenig wie möglich Konkurrenz-Posts erstelle.
Daher nochmal der Hinweis: ich bin unabhängig und werde von keinem dafür bezahlt :)
Ausser von Euch, wenn ihr auf die Anzeigen am Rand klickt :)

Diesmal sind es drei und sie heissen "Stars of America". Der erste Teil, der heute startet und die Burger Steakhouse Classic und Texas Chili beheimatet geht zwei Wochen.
Ab 18.8. gibts dann Teil 2 und ab 1.9. den dritten Teil.
Was es dort gibt, wird auf der Internetseite nicht verraten. Im Store ist ein Tafel. Siehe oben. Draufklicken vergrößert.

Im Juli 2010 gab es schonmal einen Big Chili.
http://fastfoodbewertungen.blogspot.com/2010/07/mcd-big-chili.html

Da ich vermute, daß der Texas Chili sehr ähnlich sein wird, will ich mir erstmal den Steakhouse Classic holen. Und: JA, auch wieder ein häßliches Glas dazu. Es sieht zwar unschön aus, liegt aber super in der Hand.
Außerdem wollte ich euch meine Einschätzung der American Fries nicht vorenthalten. Und wer DA kein Glas nimmt, ist ja selber schuld.

Leider hat mir der Typ hinter der Kasse den falschen Burger gegeben. Ich hätte mißtrauisch werden sollen, als ein anderer Gast sich bei ihm beschwert hat, daß er ihm den falschen gegeben hat.
Naja, was soll man machen? Hunger.
(Grr - um 10 Cent beschissen worden. Ich hab ja den Steakhouse bezahlt)

Ich würde sagen, er ist dem Big Chili von vor einem Jahr sehr ähnlich. Die Soße sehr lecker und vernünftig scharf - kein original Tabasco sondern eine Creme, die nach Tabasco schmeckt. Der Pepperjack Käse schmeckt gut, der Burger ist gelungen und kostet

Einzelpreis € 4,49
McMenü € 6,89
Mini Menü € 6,49

Der Steakhouse 
Einzelpreis € 4,79
McMenü € 6,99
Mini Menü € 6,58

Die American Fries sind schön Chunky, gut gewürzt (ähnlich der Western Style McCain Pommes) und kamen zu allem Ärger auch noch mit ordinärer Sour Cream daher. Ich hatte mich so auf die Sour Cream Schnittlauch Soße gefreut...
Sie kosten
Einzelpreis € 2,29 oder gratis zum McMenü