Donnerstag, 1. März 2012

Duplizität der Ereignisse

Ich weiss auch nicht, ob ich das als Verbraucherverarsche deuten soll, oder als lustige Narretei von Herrn Donald und Herrn King...
(Narretei ist ein altertümlicher Begriff, der die Überbringung von ungewünschten Botschaften der Narren zur Bedeutung haben)

Nunja. Egal - mein Auftrag: testen. Also teste ich.
Auch wenn ich ein Déjà vu habe. Der Burger ist lecker. Wer lieber ein bisschen leichteres Brötchen essen möchte, und wer nicht so auf Balsamico steht, der kann den New York Siciliano ohne Bedenken essen. Vom Feldsalat bin ich persönlich ein Fan - der könnte öfter auf Burgern drauf sein.
Wie und ob ich das Chicken Ding teste kann ich noch nicht versprechen. "Mediterrane Kräutersoße" klingt nicht so spannend. Vielleicht kann jemand von Euch berichten?
Ich hänge hier ebenfalls mal den Test von Peter an. Danke, dafür.

Peters Erfahrung mit dem NY Siciliano: "Direkt mal die Beefvariante probiert; Sauce und Salat schmeckt man sogar durchaus raus, die Kombo geht in Ordnung; den Käse hab ich jetzt nicht so deutlich in Erinnerung, schmolz aber schön auf dem Brot - sprich zog lange Fäden nach dem Reinbeissen :D.
Brötchen war auch gut, liess sich fast schon als echtes Ciabatta bezeichenen."

New York Siciliano
Einzelpreis: 4,29
Menü: 6,99

Grilled Chicken Italie
Einzelpreis: 3,99
Menü: 6,79

P.S. Déja Vu ist nicht etwa ein Fehler in der Matrix sondern ist französisch und bedeutet einfach nur "schonmal gesehen" - eine Erinnerungstäuschung.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen