Freitag, 25. Januar 2013

Tief durchgefallen

Was für eine Verarsche.
Die beiden neuen Western Beef und Western Chicken sind m.E. eine Frechheit.
Da ist eine homöopathische Menge Barbecue Soße drauf und Röstzwiebeln.
Davon kann ich nur abraten. Auch wenn sie nur €1,00 kosten, sind sie viel zu trocken.
Übrigens wurden die beiden Burger im Newsletter, der heute kam beworben.

Den Bigger Big Mac habe ich der Vollständigkeit Halber mal mitfotografiert.
Liebevoll zusammengeramscht von den Mitarbeitern.

Das McSundae HotApple ist sehr lecker. Kann ich empfehlen.
Und die Apfeltasche ist sogar nach dem Essen von den beiden Trockenburgern noch einigermaßen temperiert. Aber seeeehr süß.


Heute sind übrigens auch Golden Corn Nuggets und der Salat auf der Internetseite beworben. Die haben ihre Seite, nachdem BK einiges geklaut hat, nett überarbeitet...




Donnerstag, 24. Januar 2013

Stars Of America Teil 1

Und wieder ein Sequel in der Geschichte des goldenen Emms.

Und wie bei der vergangenen Alm Aktion ist diesmal auch wieder Nachtisch, Frühstück und McCafé von der Partie.

Desserts: McSundae Apple Crumble (€1,69), McFlurry Apple Crumble, Caramel Brownie, Choc Cookie (€2,69).
Frühstück: McToast Cream Cheese and Ham (Frischkäse und Schinken), McMuffin BBQ Pork.
McCafé: Brownie Macchiato und Brownie Frappé
Mittach: Bigger Big Mac (€4,99 / €7,39), Steakhouse Classic (€4,89 / €7,39), Chicken Bagel (€4,29 / €6,59)

Den Bigger Big Mac muss ich nicht beschreiben (gab es auch schon mal. Lecker und groß)

Den Steakhouse Classic hatten wir schon mal 08/2011 und 06/2012.
LINK

Und der Burger, der mich am meisten interessiert ist wieder mit Huhn (heul). Nunja. Anscheinend wurde er falsch gebaut, denn die Soße lief aus dem typischen Bagel Loch raus,
Es schmeckte auch nicht wie ein klassischer Bagel, der ja relativ schwer ist. Insgesamt nicht so der Kracher, aber dennoch gut essbar. Die Soße ist säuerlich aber für meinen Geschmack recht fad.

Lustigerweise hatte der Franchisenehmer, bei dem ich war, einen weiteren Dessert (McSundae Hot Apple - ähnlich wie bei Burger King: heiße Apfeltasche mit Eis und Karamellsoße, €1,99), der auf der Hauptinternetseite nicht beworben wurde. Genau wie ein Caesar Snack Salat (€2,69) und die golden Corn Nuggets (€2,99).

Die Golden Corn Nuggets habe ich gleich probiert und war nicht so schwer von den Socken. Eine nette und vegetarische Variante zu den Chicken McNuggets. Die ersten zwei kann man gut ohne Soße essen, weil sie sehr würzig sind. Aber dann kann eine Sweet Chili oder Süßsauer Soße nicht schaden.



Montag, 21. Januar 2013

Fett mit fett

Nur der Vollständigkeit halber habe ich den Big Rösti erneut probiert.
Er schmeckt wie "damals": November 2011
http://www.fastfoodbewertungen.de/2011/11/mcd-huttengaudi.html

Und erneut zeigt sich, daß der Chef von BK mit dem McD Chef anscheinend zum Golf geht um die nächste Aktion zu besprechen. Es gibt ein paar Huhn Burger im Alm-Hüten style.

Test folgt vielleicht später...
Denn ich finde, daß würzige Mexican Salsa im Spicy Grilled Chicken und Bacon, Tomate & Salat im Long Chicken Bacon TS so GARnix mit Alpenglühen zu tun hat.
Und Huhn liegt mir ja eh nicht so.



Donnerstag, 3. Januar 2013

Neue McD Gutscheine & Kaiserschmarrn McFlurry

Übrigens - neues Jahr und BK hat immer noch Weihnachtsburger ;-)

Ich habe mich dazu entschieden, den Gutschein zweizuteilen, damit man ihn besser erkennen kann.
Ich freu mich schon auf die Auswertung und die Rate der Preiserhöhungen.
Darauf müssen wir aber noch ein, zwei Jahre warten, damit sich das lohnt.

Und: ganz raffiniert: man kann die Gutscheine heute schon einlösen und rennt nicht, ohne drauf zu gucken, am falschen Tag los.




Übrigens, da viele Leute nach dem McFlurry Kaiserschmarrn gesucht haben, habe ich ihn mir heute mal gekauft:
Auch sehr lecker. Der Schuhbeck hat da ein paar gute Klamotten zusammengeramscht ;-)
Der erste Löffel kommt leicht künstlich rüber aber das vergeht schnell. Ein sehr gelungener Nachtisch mit leckerer Soße, Kekstücken und schön zäh/harten Rosinen. Klingt unschön schmeckt aber super. Auch für Rosinen Hasser geeignet, m.E.

btw: Kaiserschmarrn heisst es, weil Kaiser Franzl (Franz Joseph von Österreich 1830-1916) das Omelett von Sissi (Elisabeth Amalie Eugenie, Herzogin in Bayern 1837-1898) mit den Worten "Na geb' er mir halt den Schmarren her, den unser Leopold da wieder z'sammenkocht hat" gegessen hat, weil sie es nicht wollte. Und er war überwältigt. Es besteht aus Eierkuchenteig und Pflaumenkompott. Kurz gesagt ;-)