Mittwoch, 30. Oktober 2013

Ein neuer Stern am Burger Himmel - hinter dem F!

F* Burger

Fuckinggood Burger?
Frank's Burger?
Finest Burger?
Ferdammtguter Burger?

Dave, der sich Zeek nennt, läßt bei der Frage Freiraum für Phantasie. Mein "Fuckinggood" war da naheliegend. 
Ich schreibe also auf eine Karte, was ich haben möchte: einen F* Burger. Aus. Klares Konzept: ein Burger für Carnivores, ein Grilled Cheese für Veggies und die Erweiterung zum F'n'F Burger mit zwei weiteren Scheiben Toast und Käse für den großen Hunger.

Dieser Bericht ist Werbung. Ja. Er ist an meiner Idee der Berichterstattung über Aktionsburger und -pizzen vorbei. Ja. Hier folge ich meiner mir aufgebürdeten Verpflichtung für Euch das beste aus Burgern rauszuholen. Und da schließt sich der Kreis...
Dieser Burger muß gegessen werden. Für 6,66 (The Number Of The Beef) Mittwochs in Hammerbrook beim GTÜ und Freitags in der Hafencity.

Zeek erzählte mir, daß er in Zukunft auch Abends am neuen Pferdemarkt steht - auf jeden Fall zu St. Pauli Spielen.
Zusammenfassend kann man sagen: Geilomat! Hinda!

Dienstag, 29. Oktober 2013

+++ Breaking News +++ Hunt's kommt zu McDonalds +++ hoffentlich +++

Link zum Focus Artikel

Dann wird hoffentlich die (leckere) BBQ Soße im Supermarkt billiger und es gibt einen neuen Player auf dem langweiligen "Kraft" und "hela" dominierten Soßen Markt in Deutschland.

http://www.hunts.com/products/ketchup

Montag, 28. Oktober 2013

McBäcker - kaltes Baguette

Was ja ne ganz coole Sache ist, ist daß die kalten Baguettes nicht mehr kälter werden können und man nicht unter Zeitdruck ist, seine Mahlzeit noch annähernd warm zu sich nehmen zu können.

Gerade wenn man durch den Drive fährt. So geschehen gestern um 23:00 - ein Tomate Mozzarella sollte es sein: lecker und da ich ja Soßenmengenhauptkritisierer bin, war hier fast ein bisschen zu viel drauf. Und es flog wieder alles mögliche runter.
Also, wenn man im Auto sitzt, und gerade seine Camping Küchenzeile mit fließend Wasser nicht dabei hat: warten, bis man zu Hause ist. Oder es im Store essen.
Aber probiert werden soll es!

Da es spät war hab ich das Foto vergessen. Sorry :(

Mittwoch, 23. Oktober 2013

BK enttäuscht auf ganzer Linie

Wir fangen mal mit dem Guten an:
Das Brötchen war schön weich und frisch. Das war's

1. habe ich 2 x Grilled King Rib Menü und 1 x X-tra Long BBQ blabla bestellt. Bekommen habe ich zwei X-Tra bla und einen Grilled Dingsbums.

2. habe ich 2 x Mayo und 1 x Ketchup zum Menü bestellt. Bekommen habe ich nada.

3. waren die beiden Xtradingenskirchen viel zu trocken im allgemeinen. Auf dem Grilled Kollegen war viel zu wenig Soße drauf (siehe Foto)

Die sehr kalten Pommes und die sehr Gas-armen Getränke will ich mal nur -außer Konkurrenz- erwähnen, da ich das Zeug mit dem Auto geholt habe.

Wenn auf dem Grilled Burger mehr Soße drauf ist, ist er sehr lecker. Ich hoffe, ihr habt einen besseren Store und könnt den Burger vor Ort essen.

Ou! 4 Strohhälme hab ich bekommen! Yay.

Dienstag, 22. Oktober 2013

Hammer Gastbeitrag

WAOH! Dirk strikes agein.
Vielen Dank für diesen umfassenden Text!

Ich wollte die Baguettes auch mal testen und bestellte mir das Beef Baguette.
Europapassage Hamburg, beste Mittagszeit, ich musste auf mein Baguette knappe 10 Minuten warten, auch andere Leute in meiner Umgebung mussten auf ihr bestelltes Baguette warten. 

Die sind scheinbar beliebt.


Erste Erfahrung (wie schon im Video gesehen): Die Baguettes kommen in einer Papiertüte und kein Pappkarton oder Folie wie die Burger. Es erinnert doch sehr an eine gewollte Konkurrenz zum "Bäcker von nebenan", bei dem man sich zur Mittagspause ein belegtes Brötchen kaufen kann. 
Leider verkauft Mäcces die Baguettes nur in Verbindung mit einem mittleren Getränk für 3,99€, das Baguette allein würde sicherlich um die 3€ kosten, was in etwa dem Baguettepreis bei meinen Lieblingsbäckern entspricht. Nur bei Mäcces bekommt man halt ein Getränk dazu. 
Das Getränk will ich nicht immer dazubestellen müssen, muss ja beim Bäcker nicht auch zwangsweise ein Getränk zum Brötchen dazukaufen. Wenn man einen Mittagssnack samt Getränk für 4€ haben will ist man damit sicherlich gut bedient, ich hätte aber lieber das Getränk optional gegen einen Aufpreis und nicht zwangsweise zum Baguette.

Nun aber zum Beef Baguette selbst: Sehr zufrieden war ich mit der Größe. Das Baguette ist deutlich länger als der McRib oder der McChicken classic, mein Baguette war auch gut belegt. Fast schon zu gut, denn selten ist bei einem Burger so viel Salat und Zwiebel runtergekleckert.
Das Baguettebrot fand ich fast schon zu zäh, gerade die Millimeter der Kruste brauchen von den Zähnen doch deutlich mehr Kraftaufwand beim Beißen. Dennoch war der Rest des Brotes frisch, vielleicht ein bisschen zuviel Mehl an der Unterseite. Die Beefpatties kennt man schon vom Hamburger, Salat und Zwiebeln waren knackig. Als Sauce gab es eine Senfsauce.
 Hier muss man aber schon ein bisschen warnen, es ist schon ein recht scharfer Senf. Mir schmeckte die Sauce echt gut, wobei ich aber auch gern scharf esse. Für Kinder ist das sicherlich nichts. Ein bisschen seltsam war es jedoch schon, dass die Patties warm waren und der Rest des Baguettes kalt war, sodass es sich alles auf lauwarm einpegelte.

Fazit: Lecker, für die Größe fast sogar günstig, jedoch mit dem Manko eines Zwangsgetränkes. Da sollte Mäcces das Baguette lieber einzeln und optional mit einem vergünstigtem Getränk im Menü anbieten. 


Dienstag, 15. Oktober 2013

Spezial Ausgabe: Doktor Ö - Pizzaburger

Abgefahren: eine Mischung aus Pizza und Burger aus dem TK Bereich.
Darüber muß ich einfach berichten, obwohl es hier eigentlich nix verloren hat.

Ich habe zuerst einen Diavolo und einen Speciale probiert.

Der Speciale schmeckt recht champignonig. (Wow, what a word)
Der Diavolo ist gut.
Die Beläge sind gut, genug Käse ist drauf und das Brötchen haben eine schöne leicht knusprige Konsistenz.

Eine schöne Alternative zu Pizza. Vielleicht mit ein paar Lieblingssoßen verfeinern.
Sorry, hab leider vergessen, den Kassenbon mitzunehmen. Aber die kosten sicherlich überall gleich.





Freitag, 4. Oktober 2013

McD Land in dem Shrimp und Honig fließen

ein neuer Beitrag aus der Reihe Allgemeinbildung:
richtig: Das Land in dem Milch und Honig fließen - ursprünglich aus der Bibel war das das Land Kanaan, was heute in Israel liegt.

Aber ohne abzuschweifen heute wieder nur ein kurzer Text für zwei kleine Burger.

Der Shrimp schmeckt (zum Glück für mich) kaum nach Shrimps sondern hauptsächlich nach der bekannten Chili-Soße, die ich gerne mag.

Der Honig Senf McChicken hat wieder mal zu wenig (mir auch gut schmeckende) Soße. Etwas mehr wäre super gewesen.

Ansonsten kann man zusammenfassen: keine Highlights.

Ein paar Preise hab ich notiert:
Der Chicken Honig Senf kostet 3,89 - Menü 6,49
Der Sweet Chili Shrimp 3,29 - Menü 5,99
Der Doppel Royal Cheese (wer hat den eigentlich mal gegessen und geschafft? 4,89, Menü 7,49

Und der Big Mac, der sonst 3,79 kostet ist derzeit für 2,99 im Angebot. Ein guter Preis. Genauso wie für die 9er Chicken McNuggets, die sonst 3,59 kosten.