Freitag, 17. Oktober 2014

Eindrücke vom zweiten Streetfood Thursday

Ich würde behaupten, obwohl wir um 18:30 wieder abgedampft sind, daß das wieder sehr erfolgreich war.
Es wurde minütlich voller in der netten Halle im neuen Stadtteil Mitte Altona, die mit Bierbänken ausgestattet war.
Draussen gab's Foodtrucks, drinnen ein paar Garküchen. Inklusive frischen Tacos.

Ich habe diesmal zuerst den Vincent Vegan Burger probiert. Ich fasse mich kurz - nicht mein Geschmack. Bzw. ohne Geschmack. Das Patty erinnerte schnell an eine Fischfrikadelle, die ja auch zum Großteil aus Kartoffelstampf besteht. Das Brötchen war super. Aber der Rest nur ok und geschmacksneutral. Muß nicht sein.

Danach gab es ein großartiges Pastrami Sandwich. Tolles Brot, tolles Fleisch und tolle Pickels (Schmorgurke, rote Beete und Cesars Dressing mit verschiedenen Senf Sorten). Relativ klein aber geschmacklich nach dem Veganen Burger eine Bombe. Und der Knüller: ein riesen Smoker, aus dem das Fleisch nach 24 Stunden kam. Da geht mir natürlich das Herz auf. Hab ja selber schon Pulled Pork Sessions über 12 Stunden hinter mir.


Und zur Vollendung ein Sandwich von den Grillfino Jungs. Auf Empfehlung nahm ich einen kandierten Zwiebelburger (immer diese anglizismen... Candied Onion...) Sehr lecker, frisch mit scharfer Soße und frisch gegrilltem Hüftsteak. Tolles Brötchen. Die haben wohl den gleichen Bäcker wie Dieter Sanchez :)
Am Stand wurde mir erzählt, daß auf diesem Streetfood Day die Sandwiches nur eingeschränkt zur Verfügung stünden, da die Möglichkeiten nicht gegeben sind, die im Laden in der Hafencity sind.
Es war von frischen Eiern und verschiedenen Grills die Rede. Das guck ich mir demnächst mal an. Der "Koch", mit dem ich mit unterhielt lud mich herzlich ein... auch finanziell? ;-)
fastfoodbewertungen.de goes commercial... Neee. Noch nicht.


Abschließend noch meine Idee, ein paar mehr Leute an die Bar mit Craft Bieren zu stellen, damit die Schlange nicht durch die halbe Halle am nicht in Persona vorhandenen DJ vorbei geht.
(Der DJ kam dann hoffentlich kurz nachdem wir uns vom Acker gemacht haben.)

Insgesamt wieder sehr nett, super Location leider mit nur je einem Damen und Herren Klo.

Trotzdem: Weiter so.


Kommentare:

  1. Kleiner Nachtrag:
    Nachdem ich die sehr schmackhafte Curry Wurst von Vinvent Vegan beim Fabrik-Markt am Samstag probiert habe und den Jungs auch nochmal direkt von meinem Geschmackneutralen Burger erzählt hatte, baten Sie mich, den kommenden Burger mal zu testen.
    Nebenbei kam ein Feedback eines Kunden, während ich am Wagen stand, daß der Burger eine Geschmacksexplosion war.
    Also, Vincent Vegans... ich probier das Ding nochmal. Versprochen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich war natürlich auch wieder am Start und hab mich AUCH vom Regen NICHT abhalten lassen ;-) Nach ca. 20 MIn Wartezeit beim FOODPECKER habe ich das pulled Turkey probiert. FAZIT: LEGGA!! Ein paar Anregungen hätte ich dennoch: ich denke, es sollten noch 2-3 Getränkestände vor Ort sein und unbedingt (mehr) Mülleimer!! Ich habe nicht einen gesehen. Aber sonst ein top Angebot! Gibt es schon den nächsten Termin??

    AntwortenLöschen