Donnerstag, 13. August 2015

Mal wieder auf dem Streetfood Market

Ich hatte das Gefühl, daß diese Woche besonders viele Trucks da waren.
Tommy von Foodpecker war da nicht so sicher, und so habe ich mal gezählt :)

KW33: 21
KW32: 20
KW31: 18
KW30: 17
KW29: 18
KW28: 17
KW27: 18
KW26: 14
KW25: 15
KW24: 14
KW23: 14
KW22: 16
KW21: 6 (Außer Konkurrenz wegen Helene Fischer :)
KW20: 15

Also, ich würde sagen, ich hatte Recht, wenn man das große ganze sieht. Tolle Entwicklung! Innerhalb von 13 Wochen fast 50% gesteigert. Wo gibt's sowas heute noch.

Aber zum Essen.
Ich habe gute und schlechte Kunde.
Erst die schlechte: SoQalicious gefiel mir nicht. Der Burrito (mit Fleisch) war geschmackneutral und suppte ohne Ende unten raus. Die, die nach uns am Tisch saßen werden uns hassen. Es war für die Größe zu teuer. Fazit: Burristas bisher super und ungeschlagen im subjektiven Ranking

Sehr lecker war die/der/das/dem Jambalaya von SoulFood inkl. der knallroten scharfen Soße. Für 6,90 ein ordentlicher Teller voll von dem Traditions-Gericht aus der Cajun Küche.


Die Süßkartoffelpommes vom in meinen Augen gelungensten Truck mit dem schönsten und ansprechendsten CI - Hackbaron - waren wie denke ich alle von Aviko aus der Kühlung. Die Soße - Safran-Ingwer nett. Als ich fragte "Oh! Ist da echter Safran drinnen?! *zwinker*" kam von der Süßen Kassiererin. "Jaaa! Da sind sogar Stücken drinnen". Sie meinte wohl den Ingwer ;-)
Die Wartzeit war lang. Die Schlange undurchsichtig. Links wird geordert und rechts auf Ausgabe gewartet. Die Meatballs kamen aus der Kühlung, aber insgesamt - nettes optisches Bild. Bald mehr zur Burger Verköstigung.

Am Ende gab es was Süßes: ein Sandwich mit Nutella und Marshmallows. Diejenigen, die Marshmallow nicht kennen: Hamburger Speck :) bei den Mädels von Luncheonette. Sehr lecker.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen