Mittwoch, 7. September 2016

Mälzer goes Bohlen

Ganz kurz notiert (wie immer in letzter Zeit :)

"Ich würde gerne jemanden rausschmeißen, nur weil ich's kann" empfinde ich als extrem respektlos und eine grobe Frechheit. Was soll das werden? Dieter Bohlen für Köche?

Kritik tut not! Auf jeden Fall, aber die Arroganz von Herrn Mälzer ist absolut unangebracht und in Verbindung mit "Ich bin der beste Wichser" und mehr von diesem übertriebenen Rotzlöffel Kauderwelsch bringt mich dazu, der Sendung nur noch eine Chance zu geben. Zumal der höchst sympathische Trettl ein "Ich muß auch an mir arbeiten" oder wie er sich am Ende ausdrückte, Hoffnung macht.

Sat1 bezahlt Mälzer wohl für jeden Schnack, der unter die Gürtellinie geht und für jede "Bad Cop" Anwandlung.

Tim, mach bloß wieder Kitchen Impossible. So wie heute, droht dir das gleiche wie Jamie Oliver: "The-Most-Annoying-Chef" im Land zu werden.

Hier nur ein Beispiel, das mir persönlich aus der Seele spricht:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen